Motorsport- und Touringclub Trossingen e. V.
Motorsport- undTouringclubTrossingen e. V.

Short-Rallye 2014

 

Am Sonntag, 15. Juni 2014 fand die 3. Short-Rallye – die auch gleichzeitig die 3. Disziplin der Clubmeisterschaft war – statt. Schon 2013 war die Anzahl der Teams und Teilnehmer höher als 2012 und das konnte in diesem Jahr noch einmal getoppt werden. Für 56 Teilnehmer, verteilt auf 14 Fahrzeuge – darunter 1 Feuerwehrauto – ging es auf Tour in den Schwarzwald.

 

Bei dieser Rallye war die Zeit kein Kriterium, obwohl es ein Zeitlimit von 5 Stunden gab. Vielmehr war es wichtig, die kürzeste erlaubte Strecke zu finden sowie beim Lösen der Aufgaben und Rätsel im Team konzentriert und kreativ zu sein.

 

Die erste Station war ein Brunnen in Kappel bei dem ein kleines Bücherhäuschen steht. Darin waren, in einem Buch getarnt, weitere Aufgaben sowie Rätsel deponiert. Über Oberschach und Schoren ging es zur nächsten größeren Station bei der Brigachquelle. Durch das richtige Beantworten der Fragen konnte das nächste Ziel ermittelt werden. Zuvor jedoch kam „Bewegung“ ins Spiel, denn alle Teilnehmer mussten zum Stöcklewaldturm laufen. Dort war zwar die Anzahl der Stufen des Aussichtsturmes gefragt, doch ein Schild oder die Wirtsleute des Wanderheimes konnten diese Frage ebenso beantworten. Trotzdem haben es sich einige Teilnehmer nicht nehmen lassen den Turm zu besteigen, andere wiederum nutzten die Gelegenheit zu einer kurzen Einkehr. Um den Turm herum sind 13 Tafeln mit Motiven von Märchen aufgestellt die es zu erraten galt.

Nach einigen Fragen am „Eiffelturm“ in Schönwald ging es weiter zur Breg- bzw. Donauquelle, die bei der Martinskapelle in Furtwangen liegt. Nach vielen Fragen ging es weiter zur letzten Station der Runde in Unterkirnach, wo bei der Kirnacher Mühle die letzten Aufgaben zu lösen waren.

 

Nach der Ankunft im Clubheim wurde das Gedächtnis und die Merkfähigkeit der Teilnehmer getestet, denn auf einem Fragenbogen waren Details zu den Sehenswürdigkeiten zu beantworten.

 

Die kürzeste Strecke fanden „Die Planlosen“ mit 95 km, die meisten gefahrenen Kilometer (139) hatte das Team „Mir sind die wo gwinne welle“. "Die Planlosen“ waren auch die Schnellsten mit 215 Minuten. Am Gemütlichsten machten es sich die „Hardcore-Schufter“. So war es am Ende auch nicht verwunderlich, dass "Die Planlosen“ die Sieger waren, denn auch bei den Rätseln und Aufgaben gab es bei diesem Team nahezu keine Fehler. Zum Schluss noch eine Besonderheit die wir in all den Jahren noch nie erlebet haben: Das Team der „Schlafmützen“ startete mit einem Tachostand von 559.402 km – nach Aussage des Eigentümers mit dem ersten Motor und Getriebe. Beachtlich!

 

Insgesamt war die Rallye ein voller Erfolg, es hat allen viel Spaß gemacht und bei den anschließend geführten Diskussionen und Gesprächen über Strecken, Rätsel und Aufgaben war letztlich die Platzierung nicht mehr wichtig.

 

Die Platzierungen:

1.) Die Planlosen, 278 Punkte

2.) Roomster-Racing-Team, 266 Punkte

3.) Stonies, 263 Punkte

4.) Brimacoma, 261 Punkte

5.) Multi-Kulti, 251 Punkte

6.) Fünf-Sieben-G’scheiten, 247 Punkte

7.) Alter-sucht-Straße, 241 Punkte

8.) Agromen, 239,5 Punkte

9.) HaJa, 236 Punkte

10.) Funky-Town-Monkey-Pimps, 233 Punkte

11.) Denn-sie-wussten-nicht-was-sie-tun, 230 Punkte

12.) Schlafmützen, 222 Punkte

13.) Mir-sind-die-wo-gwinne-welle, 214 Punkte

14.) Hardcore-Schufter, 184,5 Punkte

 

Selbstverständlich haben wir auch bei dieser Tour viel fotografiert. Eine kleine Auswahl haben wir zusammengestellt.

 

Zum Anschauen der Bilder bitte mit der rechten Maustaste ins Bild klicken und „alles zeigen“ anwählen. Zum Umblättern bitte in die Ecken klicken.

 

Besucher

        

        

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MTC Trossingen e.V.